Monthly Archives: April 2014

Ostermenü

Posted on by 0 comment

Nachdem Ostern auch schon wieder 1 Woche her ist, wird es mal Zeit, dass ich mein Ostermenü online stelle. :-)

Gruß aus der Küche: gefüllte Wachteleier

Aperitif: Osterhäschen-Cocktail

Vorspeise: Räucherlachs-Frischkäse-Terrine

Suppe: Bärlauchschaumsuppe

Hauptspeise: Hühnerbrust mit Pesto, Parmen und Prusciutto mit Parmesan-Mascarpone-Polenta

Dessert: Eierlikörtorte

Category: Diverses

Nougat-Hase

Posted on by 0 comment

Alle Jahre wieder….

…gibt es diesen süßen Hasen ;-)

Nougathase1Nougathase2

Nougat über dem heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

Schlagobers mit Kristall-und Vanillezucker halbsteif schlagen. Eier trennen. Dotter, Milch und Rum unter das Schlagobers rühren, Nougat nach und nach unterrühren. Mehl mit den Nüssen und Backpulver vermengen und unterheben. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unterheben.

Masse in eine befettete und bemehlte Form füllen und bei 160C ca. 45 Minuten backen.

Zutaten für 1 Lamm oder 2 Hasen:

  •  100 g Nussnougat
  •  1/8 l Schlagobers
  •  100 g Kristallzucker
  •  1 Pkg. Vanillezucker
  •  2 Eier
  •  2 EL Milch
  •  1 EL Rum
  •  80 g Mehl
  •  60 g Nüsse
  •  1/2 TL Backpulver

 

Kann natürlich auch für eine normale Kuchen- oder Gugelhupfform verwendet werden. Aber dadurch, dass es diese Masse nur zu Ostern und evtl. zu Weihnachten als Tanne gibt, schmeckt sie vermutlich noch viel besser. :-)

Category: Backen

Toast aus dem Backrohr

Posted on by 0 comment

Ein schneller, leckerer Snack!

Ofen-Toast

Eignet sich gut als Vorspeise oder Gruß aus der Küche (natürlich etwas verkleinert) oder einfach so als Snack wenn unverhofft Gäste kommen. Die Zutaten hat man meistens zuhause. Toastbrot (friere ich öfter auf Vorrat ein) mit einer Mischung aus Frischkäse und Zutaten die man mag bestreichen, ins Backrohr und ca. 5 Minuten überbacken. Ich hab den Frischkäse heute mit Thunfisch, Basilikum, Salz und Knoblauch vermengt. Lecker ist es auch mit Schinken oder Salami oder Pilzen… Der Fantasie sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt!

Category: Diverses

Glasnudelsalat

Posted on by 0 comment

Asiatisch geht immer :-)

Glasnudelsalat

Tofu in kleine Würfel schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls würfelig schneiden. Erdnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und abkühlen lassen. In einer Pfanne Öl erhitzen und den Tofu rundum anbraten, Knoblauch und Ingwer kurz mitbraten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren und mit Sojasauce ablöschen.

Glasnudeln mit kochendem Salzwasser übergießen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Nudeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Dann mit Tofu und Zitronensaft vermischen.

Karotte schälen und fein reiben, Lauch waschen und in Ringe schneiden. Mango schälen und klein schneiden.

Karotte, Lauch und Mango zu den Tofu-Nudeln geben und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß die Erdnüsse drüber streuen.

Kann man sehr gut vorbereiten, da der Salat auch kalt ausgezeichnet schmeckt!

Die Zutaten:

  •  250 g geräuchterter Tofu
  •  1 Knoblauchzehe
  •  ca. 10 g Ingwer (frisch)
  •  35 g Erdnüsse ungesalzen
  •  1 EL Öl
  •  1 EL brauner Zucker
  •  ca. 50 ml Sojasauce
  •  100 g Glasnudeln
  •  1 Karotte
  •  1 Stk. Lauch
  •  1 Mango
  •  Saft von 1 Zitrone
  •  Salz, Pfeffer, Chili

Lasagne

Posted on by 0 comment

Ein Klassiker

Lasagne2

Das Faschierte und die Zwiebel in einem Topf im Olivenöl anbraten. Passierte Tomaten und Tomatenmark dazugeben, mit Rotwein bzw. Buillon aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Am Ende den zerdrückten Knoblauch unterrühren.

Für die Béchamelsauce die Butter schmelzen lassen und das Mehl unterrühren. Mit Milch aufgießen und evtl. Klümpchen zerkleinern. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, dann den Parmesan einrühren und mit Muskatnuss und Salz würzen. Sauce etwas überkühlen lassen und die Eidotter einrühren.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit dem Schichten beginnen. Zuerst den Boden mit ein wenig Béchamelsauce bedecken, dann Fleischsauce, Béchamelsauce und Lasagneblätter reinlegen und wieder mit Fleischsauce beginnen. Zum Schluß mit Käse bestreuen und bei 160°C ca. 35 Minuten backen.

Die Zutaten:

  •  1 Zwiebel
  •  400 g Faschiertes
  •  Olivenöl
  •  500 ml passierte Tomaten
  •  2 EL Tomatenmark
  •  1/8 l Rotwein oder Buillon
  •  Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum
  •  1 Knoblauchzehe
  •  25 g Butter
  •  25 g Mehl
  •  250 ml Milch
  •  50 g geriebenen Parmesan
  •  je 1 Prise Muskatnuss und Salz
  •  2 Eidotter
  •  Lasagneblätter
  •  geriebenen Käse

 

Lasagne1

Category: Hauptspeisen
Folgen

Um bei neuen Posts benachrichtigt zu werden, einfach deine eMail Adresse eingeben und Anmelden klicken!

Schließe dich den anderen Followern an: