Monthly Archives: März 2016

Pina Colada Strudel

Posted on by 0 comment

Pina Colada muss man nicht immer nur trinken :-)

Pina Colada Strudel

Bei uns in der Region gibt es einige Cafés, die sich auf Strudel spezialisiert haben. Die sind zwar gut, aber jedes Mal denke ich mir, dass das doch besser gehen muss. Somit plane ich nun schon seit einiger Zeit ein “Strudelspecial” und jetzt wird es ernst: in 2,5 Wochen kommen die Gäste und erwarten leckere Strudelspezialitäten. :-)

Die pikanten Strudel stehen schon seit einiger Zeit fest, bei den süßen Variationen fehlen mir noch 2. Ständig auf der Suche nach neuen Ideen ist mir dieser Pina Colada Strudel in den Sinn gekommen. Mein Mann liebt süße Strudel, ich liebe Pina Colada = die perfekte Kombination! :-)

Zutaten:

  •  Strudelteig (Rezept gibt’s demnächst)
  •  500g Topfen
  •  3 Eigelb
  •  2 Eiweiß
  •  1 Ei, verquirlt
  •  80g Zucker nach Wahl (ich habe Birkenpuderzucker genommen)
  •  Vanille (entweder frisch gemahlen oder Schote ausgekratzt)
  •  30g Kokosette
  •  20g Kokoseiweißpulver (muss man nicht nehmen, stattdessen einfach mehr   Kokosette nehmen)
  •  Ananas, gewürfelt

 

Eigelb, Zucker und Vanille schaumig rühren. Topfen, Kokosette und evtl. Eiweißpulver unterrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben. Strudelteig wie üblich mit der Topfenmasse belegen, Ananasstücke auf die Topfenmasse geben. Strudel einrollen, mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheiztem Backrohr bei 190°C Heißluft 30 Minuten backen. Danach noch 10 Minuten bei Restwärme im Rohr lassen.

Tipp: man kann die Topfenmasse mit Kokoslikör oder Kokossirup noch ein wenig aufpeppen.

Category: Backen, Desserts, Süßes
Folgen

Um bei neuen Posts benachrichtigt zu werden, einfach deine eMail Adresse eingeben und Anmelden klicken!

Schließe dich den anderen Followern an: